Schlagwort-Archive: 20/21

WSV Kondi-Wettkampf ’20

Mit großer Freude haben wir vor einigen Wochen gesehen, dass die Planungen wieder aufgenommen wurden und mit dem ersten Wettbewerb wieder etwas mehr Normalität und Trainingsalltag in unser Leben Einzug hält.

Natürlich ist alles anders: mit Hygienekonzepten, dem aus der Halle bleiben der Trainer, Betreuer und Eltern, der „Abschirmung“ der einzelnen Riegen usw.  – aber eins war und ist wie immer da – der Spaß an der Sache!

Taggleich mit dem ersten Wettkampf gab es jedoch die Reisewarnung für Tirol in Österreich, was viele Wünsche und Sehnsüchte doch wieder in weitere Ferne rücken ließ und für Gesprächsstoff bei den Wartenden vor der Halle sorgte.

Freud und Leid liegen nah bei einander.

Am Samstag, 26. September starteten Henri Püttmann, Justus Berndt und Ben Specht die neue Saison beim WSV Kids-Cup Kondiwettbewerb.

In Winterberg waren folgende Dinge vorbereitet worden:

  • Station 1 – Gleichgewicht
  • Station 2 – Standweitsprung
  • Station 3 – Schnelligkeit
  • Station 4 – Rumpfkraft
  • Station 5 – Ausdauer

Einen großen Dank an dieser Stelle allen Planern, Organisatoren und Helfern die solch ein sportliches Event auch unter aktuellen Bedingungen möglich gemacht haben!

Mit dem gebotenen Abstand und unter Einhaltung aller Auflagen haben die jungen Sportler an diesem Tag versucht ihre Leistungen aus dem vorherigen Training anzurufen.

Auf Grund der straffen Organisation, dem Wegfall der vorherigen Trainingsmöglichkeit der ersten Stationen und der strikter Riegentrennung wurde der Wettkamps ziemlich zügig absolviert. Am Ende reichte es für Henri für Platz 2, Justus für Platz 4 und Ben für Platz 5 ihrer Altersklasse.

Eine Siegerehrung gab es leider nicht, aber auf dem Rückweg war in den Gesichtern neben einer gewissen Erschöpfung auch eine Zufriedenheit zu erkennen – zufrieden, dass Training und Wettkampf wieder möglich sind, auch wenn es vorerst noch unter veränderten Rahmenbedingungen stattfindet.