Alpenstille-Cup ’17

Traditionell beginnt die Rennsaison mit dem ersten Skirennen in der Skihalle. Mit über 80 Startern war das Feld auch dieses Jahr wieder gut besucht. Zum ersten Mal wird auch eine Wertung für die Nachwuchscup aus dem rennen gezogen, so daß es in diesem ersten Rennen der Saison nicht nur darum ging dabei zu sein sondern auch die ersten Punkte zu sichern. Entsprechend hoch motiviert waren die Athleten. Bereits im ersten Lauf setzte Fiona eine die siebt beste Laufzeit aller U12 Starter in den Schnee, welche sie im zweiten Lauf bestätigen konnte und sicherte sich so den ersten Platz ihrer Startgruppe und Platz 7 im WSV Nachwuchscup. Für Julian war der Alpenstille Cup erst das zweite Rennen seine Ski-Karriere. Mit jedem Lauf bekommt er mehr Routine und auch heute sah man, daß er sich vom ersten auf den zweiten Lauf um eine halbe Sekunde verbesserte. Am Ende belegte er einen guten 10. Platz. Philipp’s Plan auf um den ersten Platz zu kämpfen scheitere fast im ersten Lauf als er im ersten Drittel wegrutschte und beinah stürzte. Trotz des gravierenden Fehlers schaffte er es zurück ins Rennen und belegte im ersten Lauf den vierten Platz. Trotz des Mißgeschicks im ersten Lauf griff er im zweiten Lauf voll an und fuhr mit lediglich 5 Zehntel Rückstand die zweit beste Laufzeit seiner Startgruppe. Dies wurde mit dem zweiten Platz in der Gesamtbewertung belohnt. Lisa und Fabienne hatten diese Saison noch nicht viele Skitage.  Trotz optisch guter Fahrt führen sie der Erstplatzierten ihrer U14-Gruppe mit über 5 Sekunden Rückstand hinterher. Max führ souverän in beiden Läufen Bestzeit und platzierte sich mit fast 5 Sekunden Vorsprung an die Spitze seiner Startgruppe. Insgesamt fuhr Max die drittbeste Laufzeit des gesamten Starterfeldes. Ergebnisliste: Gesamtwertung