Andi Sander Silber bei der Ski WM 2021

2020/21 eine geschichtsträchtige Saison, nicht nur weil es die erste Skisaison unter Coronabedingungen ist, sondern auch weil es die erste Saison mit einem Vizeweltmeister aus Ennepetal ist.

Nach einem vielversprechenden Start in die Saison mit mehreren Top 10 Platzierungen fieberte die gesamte Skigemeinschaft bei jedem Rennen mit und hoffte, dass es für Andi endlich mit einem verdienten Platz auf dem Stockerl klappt.

Wie es in der Aktuellen Stunde am 14.02.2021 hieß: „Auf die Ski-WM schauen wir eher selten, weil für Leute aus dem Westen es in der Regel nichts zu ernten gibt“.

Das man jedoch auch aus dem Westen hier was ernten kann zeigt uns Andi bei seiner Abfahrt.

Im ORF Sprecher moderierte den Start mit den folgenden Worten: „Der ist für mich ein ganz gefährlicher Außenseiter. Der ist für mich die Kira Weidle bei den Herren. Dem Burschen kannst Du heut‘ alles zutrauen…“

Wie Recht er haben sollte zeigte sich 1:37.89 später. Mit 0,01 Sekunden oder umgerechnet 27cm Rückstand auf den Erstplatzierten Vicent Kriechmayr und fast 4,5m Vorsprung auf Beat Feuz sicherte sich Andi seinen ersten Stockerlplatz, gleich mit einem Vize-Weltmeister Titel.

Nach 20 Jahren ist Andi damit der erste Deutsche der es wieder schafft sich in einer Herren-Abfahrt eine WM-Medaille zu sichern. Als letzter Deutscher konnte sich Florian Eckert 2001 bei der Ski-WM in St. Anton die Bronzemedaille in der Herrenabfahrt sicher.

Wir gratulieren unserem Vize-Weltmeister.

Ein ganz besonderer Danke an Andi der sich für unsere Webseite um Fotos gekümmert hat sowie Sammy Minkoff der uns dankenswerter Weise einige Fotos zur Nutzung überlassen hat.

Skiclubmitglieder bejubelten den Sieg an der Andihütte:

Einige externe Link zu Berichten

WDR – Silber-Sander: Heimatverein Ennepetal feiert Vize-Weltmeister

Sportschau – Silbergewinner Andreas Sander – 13 Jahre Warten aufs Podest

Sportschau – Sander geht aufs Ganze und holt dritte Silbermedaille für den DSV