Pilates

„Man ist so alt, wie die Wirbelsäule beweglich ist!“

…sagte Joseph Hubert Pilates, der Erfinder und Namensgeber (1883-1967) von Pilates. Er nannte seine Methode zunächst Contrology, da es bei Pilates dar
um geht, die Muskeln mit Hilfe des Geistes zu steuern.

Pilates ist ein systematisches Ganzkörpertraining zur Kräftigung der Muskulatur, primär von Beckenboden-, Bauch- und Rückenmuskulatur. Hierbei werden werden die großen Muskelketten funktionell trainiert, mit dem Ziel unsere tragende Mitte – die Wirbelsäule -, aufrecht, stabil und beweglich zu erhalten.

Die wichtigsten Prinzipien von Pilates sind Kontrolle, Zentrierung, Atmung, Konzentration, Entspannung und fließende Bewegungen. Ein Zusammenspiel dieser Komponenten ist Voraussetzung für ein optimales Trainingsergebnis.

Während des Pilates-Trainings konzentriest du dich voll und ganz auf deinen Körper, deine Atmung und die korrekte Ausführung der Übungen. Da bleibt kein Raum für Alltagssorgen. Du baust Stress ab, fühlst dich nach der Stunde ausgeglichen und entspannt, weil du dich für eine Stunde ganz auf deinen Körper konzentriert hast und alles andere außen vor geblieben ist.

Die Pilates-Übungen werden bei uns im Stand oder auf der Matte durchgeführt. Zur Unterstützung und Abwechslung arbeiten wir auch mit Kleingeräten, wie z.B. dem Pilatesball.

Egal ob Frau oder Mann, ob alt oder jung, Anfänger oder Fortgeschrittener, bei uns ist jeder willlkommen, der seine Wirbelsäule und den ganzen Körper beweglich halten möchte, darum komme doch einfach mal vorbei und probiere es aus.

Wann:

Gruppe 1: (voll)
Montag 18.15-19.15Uhr

Gruppe 2: noch Plätze frei
Montag 19.15-20.15Uhr

Wo:

Turnhalle 1 der Schule Friedenshöhe, Ennepetal

Ansprechpartner:

Regine Schmidt 0173 947 54 53